Nur der SVW!

Unterwegs mit dem glorreichen Sportverein

Letzte Beiträge

Fanszene boykottiert das Montagsspiel gegen den VfB Stuttgart

Das in den letzten Wochen so viel diskutierte Thema Montagsspiele betrifft uns nach dem internationalen Ausscheiden von Wolfsburg und Dortmund ja nun ganz konkret. Nachdem bereits die Stuttgarter Szene zum Boykott des Spiels aufgerufen hat, sind nun Infamous Youth, UltrA-Team Bremen, L’Intesa Verde und Caillera nachgezogen. Auch wenn im Abstiegskampf jede Stimme zählt, so ist die Entscheidung ob der Konsequenzen immer weiterer Spielplanzerstückelung doch mehr als verständlich. Schließt euch dem Boykott an, zeigt, dass Montagsspiele keine Alternative sind! Die Stellungnahme…
Mehr Lesen

Werder – VfL Wolfsburg 3:2, Sa. 16.04.16, 40557 Zuschauer

Was wurde nicht alles diskutiert über die Leistungen der Mannschaft, aber auch der Fans in der Ostkurve. Dass es bei unserer Elf in grün und weiß aktuell nicht so gut läuft, darüber sind wir uns alle einig. Dass die Mannschaft aber trotz allem unseren Support braucht, war die letzten Heimspiele oft genug leider nicht wirklich zu sehen oder besser zu hören. Diesmal sollte es also anders werden und so versuchten gleich 2 Initiativen dem Stadiongänger den Ernst der Lage klar…
Mehr Lesen

Aufruf: ALLES GEBEN! Gemeinsam für den Klassenerhalt!

Die Ultragruppen Infamous Youth, UltrA-Team Bremen, L’Intesa Verde und Caillera rufen in einem gemeinsamen Statement alle Fans dazu auf, beim morgigen Spiel gegen den VfL Wolfsburg alles zu geben und die Mannschaft lautstark anzufeuern. Lasst uns gemeinsam die letzten Spiele vergessen machen und der Mannschaft endlich wieder zeigen, dass wir hinter ihr stehen und alles dafür tun werden, den Abstieg gemeinsam zu verhindern. ALLES GEBEN! Gemeinsam für den Klassenerhalt!   Die Mitteilung im Wortlaut: Moin Werderfans, nach der Heimniederlage gegen…
Mehr Lesen

Werder – FC Augsburg 1:2, Sa. 09.04.16, 41000 Zuschauer

Nachdem ich letzte Woche in Dortmund das Stadion mit schmerzendem Fuß zur 83. Minute verlassen habe, sollte es heute wieder 90 Minuten Fußball heißen. Bei einem Gegner wie Augsburg nicht unbedingt ein leichtes Ziel. Da diesmal vor dem eigentlichen Spiel kein weiteres frühes anstehen sollte, ging es ganz entspannt mit dem ICE um 9:50 über die komische Hansestadt in die einzig wahre Hansestadt. Früh dort angekommen, wurde noch ein wenig der strahlende Sonnenschein genossen und zu Fuß durch’s Viertel und…
Mehr Lesen

Spruchbanderklärung Heimspiel gegen Mainz der Wanderers

Die Wanderers haben auf ihrer Homepage eine Erklärung des Spruchbandes mit dem Wortlaut “SV=soziale Verantwortung=Stadionverbot? Schämt euch Werder!” veröffentlicht, welches beim letzten Heimspiel gegen Mainz gezeigt wurde. Sie kritisieren darin die Vergabe eines 2-jährigen Stadionverbots gegen eines ihrer Mitglieder durch unseren grün-weißen Sportvereins allein aufgrund der Eröffnung eines Ermittlungsverfahrens, wie es von Seiten der Polize gang und gäbe ist. Der gesamte Text ist hier zu finden: zur Erklärung

Borussia Dortmund – Werder 3:2, Sa. 02.04.16, 81359 Zuschauer (etwa 6000 Gäste)

Nach dem Spiel Wattenscheid gegen die Amas von Herne-West ging es vom Dortmunder Hbf zum Signal Iduna Park. Vorm Stadion noch den ein oder anderen getroffen und nach in Anbetracht der verbotenen Materialien (große Schwenker waren aufgrund der Pyroshow im letzten Jahr verboten) sehr entspannter Einlasskontrolle ins Stadion rein. Dort fiel zunächst mal die große Zahl an Werderanern auf. Bemerkbar machte sich das ganze z.B. auf den Toiletten. Diese wurden gegenüber der letzten Saison wohl renoviert, dabei aber die Zahl…
Mehr Lesen

SG Wattenscheid 09 – FC Schalke 04 U23 1:3, Sa. 02.04.16, 851 Zuschauer

Letzte Woche bekam ich die Frage, ob ich nicht Lust hätte, vor unserem Spiel in Dortmund noch Wattenscheid mitzunehmen. Eigentlich bin ich ja nun wirklich nicht der Groundhopper, bei einem Traditionsverein wie Wattenscheid, die selbst mal Bundesliga gespielt haben, kann man aber nur schwer nein sagen. Daher ging es trotz 18:30-Spiel von Werder schon morgens um kurz nach Acht zum Bahnhof. Bei meinem Glück direkt mal auf der Treppe zum Bahnsteig so unglücklich umgeknickt, dass es den Rest des Tages…
Mehr Lesen