Nur der SVW!

Unterwegs mit dem glorreichen Sportverein

Protestspieltag zum Bayernspiel

Wie bereits zum letzten Aktionsspieltag angekündigt, werden Infamous, Intesa, UTB und Caillera auch das Spiel gegen Bayern dazu nutzen, gegen Montagsspiele und die allgemeine Spieltagszerstückelung zu protestieren. Auch wenn vor genau einer Woche die Nachricht die Runde machte, dass laut DFL ab der Saison 2021/22 Montagsspiele wieder abgeschafft werden sollen, so heißt es am kommenden Montag mit der Partie Nürnberg gegen Leverkusen doch erstes Montagsspiel dieser Saison zu ertragen. Ob es durch den Wegfall der Montagsspiele ab der Saison 21/22 wirklich besser wird, bleibt abzuwarten. Aufgrund der Proteste wird am Samstag die ersten 20:30 Minuten auf einen organisierten Support verzichtet.

Zum Aufruf der Gruppen

Für fangerechte Anstoßzeiten!

 

PS: Falls noch wer einen Steher über hat, so ziemlich alle Gruppen sind noch auf der Suche nach Karten für Samstag! Einfach melden!

2 Kommentare

  1. Anonymus

    Wieder mal eine einseitige ,,Berichterstattung”…
    https://www.wanderers-bremen.de/3828-bundesweite-proteste-vom-30-11-bis-3-12/

    Antworten
    1. Stellan (Beitrag Autor)

      Langsam nervt es echt, vor allem weil nun mal mittlerweile jede*r wissen wollte, dass ich die ständigen 0815-Texte, die du auf so ziemlich jeder Gruppenseite findest, nicht groß teilen werde. Das ist nicht der Sinn MEINER Seite, hier geht es um Werder-Sachen und wenn ein Großteil der Werder-Gruppen etwas spezielles macht, ja, erwähne ich. Wenn eine Gruppe das macht, was ein riesengroßer Teil der Szenen in D macht, sprich es nichts wirklich Werder-spezifisches ist, dann habe ich da nichts gegen, das werde ich aber nicht bewerben.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO