Nur der SVW!

Unterwegs mit dem glorreichen Sportverein

Werder – Fortuna Düsseldorf 3:1, Fr. 07.12.18, 41500 Zuschauer

Jetzt sitze ich hier gerade vor der Bundesliga-Konferenz und weiß immer noch nicht, was ich zu gestern positives schreiben soll. Da gewinnt man am Ende wohl mehr als verdient mit 3:1 und ich selbst bin weiter eher angepisst aufgrund dieser bescheuerten Materialpräsentiererei. Ja, ich weiß, dass das für viele zu Ultra dazu gehört und wenn jemand meint, anderen Sachen ziehen zu müssen, dann macht es halt und vielen Szenen gönne ich es auch, wenn man nach großer Klappe oder politisch fragwürdigen Handlungen sein Material verliert (so spontan fallen mir da Kassel mit der “Titten raus”-Fahne, Sek. Spielsucht in Kiel oder die Chemnitzer ein). Aber gegen Düsseldorf? Es gibt bei uns genug Leute, die über Freundschaften zu anderen Gruppen und Vereinen, aber auch die verschiedensten Netzwerke, gute Kontakte zu Leuten bei der Fortuna pflegen. Bleibt für mich nur zu hoffen, dass wir bei Werder jetzt nicht regelmäßig mit dieser Präsentiererei anfangen.

Aber kommen wir zum Spiel. Ich persönlich mag ja Freitagabendspiele recht gerne, auch wenn die Fotos bei Dunkelheit natürlich nicht besser werden. Wenn es dann Heimspiele sind, umso besser. Einzig das Wetter war heute nicht so recht mein Fall. Für unseren Gegner aus dem falschen Teil des Rheinlandes waren es mit knapp 3 Stunden Fahrt auch noch halbwegs humane Zeiten, so dass es doch eine annehmbare Zahl an Gästefans in unsere schöne Hansestadt geschafft hat. Da bei Abendspielen erfahrungsgemäß viele Leute recht spät am Stadion eintrudeln, war mit Andrang an den Ständen nicht unbedingt zu rechnen. Bei uns hielt es sich heute, wie schon gegen Bayern, jedenfalls sehr in Grenzen. Ein paar Personen konnten mit ihren Kleiderspenden an die entsprechenden Gruppen verwiesen werden (neben Caillera könnt ihr ab sofort auch bei Ute eure Sachspenden abgeben, also ruhig mal Schränke ausmisten!), ansonsten muss ich bzgl. “Kein Fußball den Faschisten”-Klebern auf Hoffenheim heim vertrösten. Dann sollten neue Kleber da sein und auch von den “Kein Fußball den Sexisten” gibt es noch ein paar und es freut mich, dass die so gut angenommen werden, was wenn ihr ab und zu meinen retweets bei Twitter folgt, in anderen Szenen immer noch nicht selbstverständlich ist. Auch wenn ich gehört habe, dass heute wohl wieder ein paar geistige Tiefflieger in der Ost unterwegs waren und auch diese Saison schon die ein oder andere Ordnungsschelle nötig war, wenn manch einer auch nach mehreren Ansagen nicht hören will.

Um 8 ging es dann auch ins Stadion, wo bereits vor Anpfiff WB per Spruchband auf die Stadionnamenproblematik aufmerksam machte, die die letzten Wochen durch Aussagen von Bode befeuert wurde. Ich war bis dahin noch auf dem Stand, dass der Name EWE gehört, aber vertraglich zugesichert wäre, ihn nicht zu nutzen. Zu dieser Saison hat sich dies wohl geändert, bleibt also nur zu hoffen, dass eine ähnlich elegante Lösung für die Zukunft gefunden wird oder Werder einsieht, dass man lieber auf 2 bis 3 Mio Euro verzichtet, als die eigenen Fans zu vergraulen, wenn sie zukünftig im Hühnerkäfig sponsored by Wiesenhof ihre Mannschaft unterstützen sollen. Auch das Thema Farben bleibt weiter aktuell und wird durch HBC in die Stadien der Liga getragen. Gab es dazu eigentlich schon mal eine Aussage seitens Werder? Ins Spiel ging es diesmal im Vergleich zum Bayernspiel von Anfang an laut und geschlossen. Was in den Medien und insbesondere den Kommentarspalten zum Boykott nicht alles diskutiert wurde und welche weltfremde Erwartungshaltung manche Leute an den Support haben. Umso schöner, dass heute auch das Stadion immer mal wieder mit einbezogen werden konnte. Nichtsdestotrotz muss ich zugeben, dass in der West in Hälfte eins nur dann was ankam, wenn die Gäste aus Düsseldorf mal kurz ruhig waren. Das “Oh Fortuna Düsseldorf” war schon gut laut. In den Pausen der Gäste kam aber doch ganz gut was an und das war nach meinem Empfinden wirklich nicht schlecht und zumindest ich sehe einen gewissen Aufwärtstrend in der Ost. Auf dem Platz die Elf in grün und weiß eigentlich von Anfang an das bessere Team, bis zu einer richtig zwingenden Chance und damit auch direkt dem Tor dauerte es aber doch bis Mitte der ersten Hälfte. Wie oft habe ich schon bemängelt, dass sich keiner bei uns traut, mal aus der zweiten Reihe abzuziehen und wir zu oft versuchen, den Ball ins Tor zu tragen? Nehmt euch mal ein Beispiel an dem zuvor noch von mir belächelten Kevin Möhwald. Zieht der einfach mal vom 16er aus ab und trifft, geil! Bis kurz vor der Halbzeit passierte dann nicht mehr so viel. Zwischenzeitlich richtete sich Caillera noch mit einem Spruchband an die Verantwortlichen des VfB Oldenburg. Dort richtete sich ein Großteil der Fanszene und viele Gruppen anderer Vereine und Netzwerke mit einer Art offenem Brief an den Verein, nachdem dieser sich insbesondere gegen politische Botschaften (es ging um ein Spruchband/Banner gegen die Nazis der AfD!) im Stadion aussprach. Die Stellungnahme des Vereins auf den offenen Brief ist so dumm, dass ich gar nicht weiter drauf eingehen und mich stattdessen den Worten der Cailleras anschließen möchte: “Klare Kante gegen rechts! VfB bleibt nazifrei!”.  In der 42. Minute dann aber Aufregung im Werder-16er. Keiner weiß so recht, was los ist und plötzlich gibt der Schiri sein so dermaßen nerviges Handzeichen, Videobeweis. UTB natürlich ganz schnell die entsprechende Fahne hervorgekramt und kurz drauf dann auch der Pfiff, Elfer für Düsseldorf. Ob berechtigt oder nicht, kann ich nichts zu sagen. Wenn der Schiri es sich angeguckt hat, wird es wohl stimmen. Wie man durch sowas aber alle positiven Emotionen des Spiels nehmen kann, konnte man heute wieder eindrucksvoll sehen. Schade, dass es auch mit den “Scheiß DFB”-Gesängen auf beiden Seiten im Anschluss nur nacheinander und eher weniger gemeinsam klappte. Der Elfer wurde natürlich verwandelt und die Gäste jubelten.

Lange hielt der Jubel allerdings nicht an. In der Halbzeitpause erblickten bei den Intesas ein Stück Stoff der Ultras Düsseldorf und bei WB eine Düsseldorfer Fahne das Licht. Was ich davon halte, habe ich bereits zu Beginn geschrieben. Dennoch konsequent von Düsseldorf, sofort alles einzupacken und den Gästeblock zu verlassen. Schade, so ohne Gegner auf den Rängen in Halbzeit zwei. Bis dahin ein für Freitag Abend echt guter Auftritt der Rot-weißen. Natürlich durften in der Halbzeit und auch danach nicht die Spruchbänder gegen unseren lieben Herrn Mäurer fehlen. Ebenso ein weiteres Spruchband seitens WB gegen Bullen vorm OKS. Die wieder unnötig zahlreich in der West auftretenden Ordnungshüter*innen hatten dafür nur ein Schmunzeln übrig. Spielerisch merkte man mit zunehmender Spielzeit dann doch langsam einen Klassenunterschied und Werder kam immer häufiger vor’s Tor. Zwischen der 70. und 80. machte man durch Tore der Eingewechselten Harnik und Sargent den Sack dann zu und traf zum 2:1 und 3:1. Dass Sargent den Ball auf der Linie dann noch reinköpft statt, von wem auch immer der Ball kam, reingehen zu lassen, würde ich als unsportlich ansehen, aber geschenkt. Erstes Tor im ersten Bundesligaspiel, kann man mal machen! In der Folge die Stimmung natürlich gut und so hieß es schlussendlich mal wieder 3 Punkte mitnehmen! Wollen wir hoffen, dass es Samstag Abend gegen Dortmund ähnlich gut läuft!

Spruchbänder heute:

“Halt dein Maul Betretungsverbot!” – Infamous

“Für immer Weserstadion – Nein zu Sponsorennamen!” – Wanderers

“Erst orange ins Spiel gebracht, jetzt die Raute blau gemacht. Wie lange dauert es bis ihr aufwacht?” – HB Crew

“Klare Kante gegen rechts! VfB bleibt nazifrei!” – Caillera

“Videobeweis abschaffen” – UTB

“Mäurer merda – alles für Werder”

“Kopf hoch Niklas” – Ultra Boys

“Antisemitische Äußerungen – Mäurer raus!” – Caillera

“Bullen weg vom OKS!” – Wanderers

“1 Pflegekraft auf 30 Patienten? Pflegenotstand bekämpfen! Volksbegehren unterschreiben!” – Caillera

“Kuddel sempre con noi!” – UTB

weitere Bilder gibt es hier:

Caillera

Infamous

Wanderers

41 Kommentare

  1. svw

    Vor Anpfiff noch IY “Gegen Betretungsverbote” im Oberrang

    Antworten
    1. Stellan (Beitrag Autor)

      ergänze ich, danke!

      Antworten
    2. 135

      Auf dem Spruchband stand: “Halt dein Maul Betretungsverbot! ” 😉

      Antworten
  2. ...

    N Bild vom geklauten schwenker seitens WB wäre noch ganz cool gewesen…

    Antworten
    1. Stellan (Beitrag Autor)

      Ich kann ja nur Fotos posten, die ich habe. Habe das bei WB während des Spiels absolut nicht wahrgenommen und erst nach dem Spield seitens WB davon erfahren.

      Antworten
      1. ...

        Achso, naja halb so wild gibt ja auch so genügend 🙂

        Antworten
        1. Haschstedt

          Die Fahne ist/war ja auch unwichtig 🙂

          Antworten
          1. Manuel

            Wieso war die unwichtig?

  3. Manuel

    Cool das die Werder Ultras mal etwas präsentieren und endlich mal Eier zeigen.

    Antworten
    1. Stellan (Beitrag Autor)

      Ich habe übrigens noch einen Eierkocher abzugeben, den ich nicht mehr brauche!

      Antworten
  4. Gegen moderne „Ultras“

    Du wirst von Bericht zu Bericht unsympathischer. Deine Aussagen sind nichts weiter als „moderne“ „Ultra-Floskeln“.

    Antworten
    1. Stellan (Beitrag Autor)

      und das auch noch von einem Nicht-Ultra, kann dich aber beruhigen, habe das Buch “die besten Ultra-Floskeln der Moderne” jemand anders abgezogen

      sorry, aber wenn dir nicht passt, dass ich was gegen Mackergehabe habe, zwingt dich keiner, meine Berichte zu lesen. Gibt ja zum Glück noch andere Berichte, die sich vielleicht eher mit deiner Meinung decken

      Antworten
      1. Sport

        Dann würde ich mal gerne wissen, an was du fest machst, ob ich „Ultra“ bin oder nicht 😉 gerne auch persönlich , denn das Internet ist nicht mein Ding für Diskussionen. E-Mail siehst du ja 😉

        Antworten
        1. Stellan (Beitrag Autor)

          steht mir zu, dich in eine Schublade zu stecken ohne dich zu kennen? nein

          ich kann nur sagen, dass dein Ultra-Floskeln-Kommentar nicht passt, weil ich dazu ja Ultra sein müsste 😉

          Antworten
    2. Brem

      Dann bleib halt weg

      Antworten
  5. Anonym

    Geil das Material präsentiert wurde, heul mal nicht rum. Vor allem, warum sollte das Tor von Sargent geklaut worden sein es geht um den Sieg es ist scheiss egal wer die Tore schießt!

    Antworten
    1. Stellan (Beitrag Autor)

      Und wenn der Ball von Harnik bzw. dem Torwart einfach reingegangen wäre ohne dass Sargent noch dazwischen springt, hätten wir verloren? Gewagte These. Aber hey, ich gönne ihm sein Tor und wenn es ihn motiviert, weiter an sich zu arbeiten, dann ist allen geholfen.

      Antworten
  6. 135

    Kannst du in Zukunft vielleicht mal ein paar Fotos von den Block rund um Caillera & Co machen? Also nicht nur wenn dort Spruchbänder hochgehalten werden, sondern einfach so? Würde gerne mal den Materialeinsatz sehen. Wäre echt cool 🙂

    Antworten
    1. Stellan (Beitrag Autor)

      Von den Cailleras mache ich ja eigentlich recht regelmäßig Bilder mit Schals und co, dass es die letzten Spiele da wenig gibt, liegt einfach an den fehlenden Motiven. Und von den Leuten rechts davon mache ich sogar recht viele Fotos, die gehen aber manchmal den internen Weg 😉 Aber ich versuche, mal wieder mehr Motive im 134/135 zu fotografieren!

      Antworten
  7. L

    Ich weiss gar nicht weshalb hier rumgeheult wird, euch gefällt nicht was Stellan schreibt? Lest es nicht.
    Euch gefällt Stellans Einstellung zu bestimmten Themen nicht? Lest sie halt nicht, zwingt euch keiner zu.

    Ich weiss was Stellan hier an Arbeit reinsteckt Spieltag für Spieltag ohne das er einen Cent dafür sieht und dann kommen solche mackernden Otto-Ultras wie hier ihr macht hier n Aufriss?

    Antworten
    1. Stellan (Beitrag Autor)

      Dank dir, aber das Thema Geld mag ich in dem Zusammenhang nicht. Für die eigene Meinung Geld nehmen wäre ja bescheuert. Und genau das ist es eben, was viele irgendwie nicht verstehen: ich schreibe hier in erster Linie meine Meinung und erwähne dazu noch einzelne Nachrichten der Gruppen, aber auch da nehme ich mir heraus, manchmal auch nur das zu posten, was sich mit meiner Meinung deckt. Jeder und jedem steht frei, selbst regelmäßig auf den Gruppenseiten zu gucken, was es dort neues gibt. Und die Texte hier spiegeln eben nicht die Meinung der ganzen Kurve wieder, was ich aber auch immer wieder klarmache!

      Antworten
    2. Sport

      Das hier Arbeit drin steckt ist nicht abzuerkennen oder zu verschweigen. Das die Berichte immer schlechter werden ist eine persönliche Meinung.
      Ach ja, lieber Otto-Ultra als Politik-Spinner 😉

      Antworten
      1. Dreizehn12

        Du möchtest lieber ,,Otto-Ultra” als ,,Politik-Spinner” sein und siehst dich selbst wahrscheinlich in erster Reihe in Bremen dabei. Möchte dir nur den Rat geben dich mal mit den einzelnen politischen Richtungen der Gruppen zu beschäftigen, denn nahezu alle treffen sich in dem Punkt, dass sie wie du es nennst ,,Politik-Spinner” sind und sich aktiv dafür engagieren, dass die so genannten ,,Otto-Ultras” sich mal mehr auf Support und eine tolerante Kurve als auf Dicke Hose fokussieren.
        Ach übrigens, bin auch nicht immer über das erfreut was hier steht, aber es ist eine unabhängige und seriös vorgestellte Meinung seitens Stellan

        Antworten
  8. Roland

    Hallo lieber Stellan, ich bin neugierig: Du bist also ernsthaft angepisst, dass dieser Müllhaufen “Ultras Düsseldorf” so unaufmerksam war und ein bisschen Material verloren hat? Die ärgern sich wahrscheinlich am meisten über sich selbst, da sie es vermutlich nichtmal mitbekommen hatten. Und wer von “uns” pflegt da gute Kontakte zur “Fortuna” hin? Ein Ultrading kann es ja augenscheinlich nicht sein, sonst würde sicherlich kein UD Zeugs präsentiert werden. Und was kümmert es dann dich oder wen auch immer, wenn UD was verlieren? Wenn dein bester Freund Düsseldorfer wäre und seinen Schal verliert, ja dann könnte ich es verstehen. Aber so wirkt es einfach nur aufgesetzt, haupsache man kann sich aufregen und mit dem Finger auf andere zeigen. Ich hoffe du verstehst was ich dir damit sagen will.
    Und nochmal zurück zum Begriff “Müllhaufen”. Wenn du so gute Kontakte nach Düsseldorf hast, dann beschäftige dich doch mal damit, wie sehr antifaschistisch eingestellte Menschen (und Ultras) dort Probleme haben. Und UD tragen ihren Teil dazu bei.

    Zu guter letzt: Klar habe ich teilweise provokativ geschrieben, du als intelligenter Mensch kannst damit aber sicher umgehen und mir eine Frage beantworten.
    Was ist denn für dich Mackergehabe? Das interessiert mich ernsthaft. Ich lese sowas oft, es wird schnell mal geschrieben. Aber eine Definition kommt selten.
    Vielen Dank.

    Antworten
    1. Stellan (Beitrag Autor)

      Moin Roland,

      entweder reden wir aneinander vorbei oder ich verstehe es nicht:

      Ich bin nicht angepisst, weil UD was verloren hat, wenn WÄRE ich angepisst, dass es bei uns präsentiert worden wäre. Mir geht es aber gar nicht um UD, von denen kenne ich nicht mal wen und ja, manche Aktionen von denen sind auch nicht so wirklich dolle und ja, sie beugen sich auch Idioten und machen es dadurch evtl. auch anderen schwerer. Es soll aber ja auch noch andere Gruppen dort geben, die vielleicht trotzdem gerne ihre Mannschaft weiter unterstützt hätten und die vielleicht Werder gar nicht so scheiße finden. Wer mit wem welche Kontakte hat, dafür ist hier vermutlich eindeutig der falsche Ort. Falls du mit Ultrading Gruppending meinst, richtig, da gibt es keine Kontakte auf ganzer Gruppenebene soweit ich das einschätzen kann. Dennoch bin ich eben der Meinung, dass es so viele Trottelszenen gibt, wo man, wenn man sowas unbedingt machen muss, es eher machen sollte als gegen Düsseldorf, wo es eben abseits von UD auch viele coole Menschen gibt, denen man regelmäßig über den Weg läuft. Und mit der Meinung war ich eben Freitag nach dem Spiel bei weitem nicht alleine.

      Und zu demm Thema “auf andere mit dem Finger zeigen”: Also wenn die entsprechenden Personen so wenig Kritik einer Einzelperson abkönnen, die zum Thema ihre und nur ihre Meinung schreibt, dann tut mir das irgendwie Leid. Aber genau das war eine der Intentionen damals mit dem Blog. Ich wollte nicht den hundertsten Bericht lesen, in dem bei jedem Spiel steht, ach wie toll man doch sei, wie es bei vielen Szenen heute noch normal ist. Und nenn es wegen mir Doppelmoral, aber hätte wer was von LEV oder Gladbach abgezogen und während des Spiels an den Zaun gehangen, ich hätte vermutlich nicht mal ein negatives Wort drüber verloren. Und bevor die Frage aufkommt: ja, auch ich kann sicher nicht von mir weisen, schon mal Leute abgezogen zu haben, aber nicht, um irgendwas wild rumwedelnd im T-Shirt meine Muskeln präsentierend auf dem Zaun zu zeigen, sondern weil Leute diskriminierende Scheiße von sich gegeben haben. Und damit wären wir auch bei deinem letzten Punkt. Etwas wie wild schwenkend auf dem Zaun zu präsentieren, dabei als einziger im kurzen Shirt rumzuspringen und dabei zu posen, dass ja jede*r meine Muskeln sieht (ja, alle anderen hatten lange Sachen) wäre für mich eine Form von Mackergehabe. Weitere Beispiele gibt es sicher genug, die auch von anderen Leuten angesprochen werden und bei 1-2 Mal zwischen den Zeilen lesen jeder und jedem klar sein sollten.

      In diesem Sinne: danke für deinen Kommentar, ich stelle mich sehr gerne Kritik, aber wenn du die anderen Kommentare hier liest, kommt irgendwie nicht viel mehr als ich solle leise heulen und da merke ich halt sofort, sie haben meinen Text absolut nicht verstanden. Habt alle einen schönen Tag, ich widme mich jetzt wieder unserem Verein und besuche unsere Frauenmannschaft, denn auch das ist Werder.

      Ergänzung 10.12.:
      Da von mehreren Leuten Kritik aufkam: natürlich haben Personen im T-Shirt nicht zwingend die Intention, ihre Muskeln spielen zu lassen o.ä., das ist mein persönliches Empfinden, sowas in Richtung Macker zu interpretieren, deswegen muss die Person aber nicht zwingend das Ziel haben, es war nur ein Beispiel, was ich so empfinde in Kombination mit dem, wie präsentiert wurde

      Antworten
      1. Manuel

        Weshalb differenzierst du hier von welchen Szenen es cool ist etwas abzuziehen und von welchen nicht aufgrund deren politischer Einstellung?
        Das hat null komma nichts damit zutun.
        Du wirfst anderen Fans und Gruppen in vergangenen Texten vor, dass sie sich mal mehr auf Werder anstatt auf z.B. HSV gehate konzentrieren sollen, konzentrierst dich aber selber null auf Werder, sondern nur auf deine Politischen Einstellungen.
        Deine Doppelmoral kotzt mich an!

        Antworten
        1. Stellan (Beitrag Autor)

          Lieber Manuel,

          um das noch mal klarzustellen: cool finde ich abziehen um des Präsentierens wegen grundsätzlich nicht. Ich habe lediglich gesagt, wenn es irgendwelche Szenen sind, die regelmäßig durch diskriminierende Scheiße auffallen (das wirst du bei LEV gegen uns und GLadbach im Allgemeinen, siehe letzte Woche (?) beim Leipzig-Spiel, wohl nicht abstreiten können), dass ich es dann halt hinnehme und es nicht Schade um die Gruppen/Fanszenen ist.

          Wieso konzentriere ich mich denn nicht auf Werder? Weil ich neben dem Spielgeschehen und Support auch andere Sachen anspreche? Deswegen konzentriere ich mich am Spieltag etc doch nicht weniger auf Werder. Es ist doch eher so, dass manchen Leuten scheinbar das schlecht machen oder bloßstellen anderer Gruppen wichtiger ist als Werder. Bei mir geht Werder eindeutig vor Gruppe aber noch vor Werder geht für mich eine diskriminierungsfreie Gesellschaft, gerade in den Zeiten, wo es eine AfD gibt, die ihre rassistische Hetze auf Kosten anderer in die Welt trägt und unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit verkauft. Dieser Grundsatz ist so viel wichtiger als Werder und wenn damit hier jemand nicht leben kann, dann sollte er/sie/es besser woanders lesen.

          Antworten
          1. V

            Ist doch total egal welche politische Meinung die Gruppe hat die nicht auf ihr Material aufpassen kann und es verliert! Die Politik hat dabei nichts mit zu tun und es ist auch gut dass nur die wenigsten diesen „Faktor” dabei berücksichtigen! Meine Güte , komm mal klar , Manuel bringt es auf den Punkt !

  9. amml.bw

    Wie kann es eigentlich sein, dass IY Kontakte zu Usp hat, aber gleichzeitig eine Anti-Hamburg Fahne in Der Ost geschwenkt wird? Jeder weiss ja, dass die Gruppen in Bremen nicht allle auf einem Nenner sind, aber das ist doch schon arg peinlich. Vorallem was sagt Usp dazu?

    Antworten
    1. Stellan (Beitrag Autor)

      Ob du es glaubst oder nicht, die USP Leute können ganz gut einschätzen, gegen wen die Fahne mit Hamburger Stadtwappen gemeint ist und wer sie schwenkt. Da brauchst du dir gar keine Sorgen machen!

      Antworten
      1. amml.bw

        wer schwenkt sie denn?

        Antworten
        1. Stellan (Beitrag Autor)

          UB

          Antworten
  10. Wanderers

    Wie viele MItglieder hat WB ungefähr?

    Antworten
    1. Stellan (Beitrag Autor)

      Mit solchen Fragen wendest du dich besser direkt an die WB-Leute. Glaube nicht, dass dir hier eine*r der von denen hier mitlesenden antworten wird.

      Antworten
  11. Frank

    Bin eigentlich nur zum Kommentare lesen hier. DANKE Ihr versüßt mir den Tag. <3

    Antworten
    1. cis

      Allerdings – der Kommentar-Bereich von faszination-fankurve lässt grüßen 😉

      Antworten
      1. svw

        Irgendwo musste das ultras.ws Publikum ja bleiben…

        Antworten
        1. Stellan (Beitrag Autor)

          das darf sich aber gerne einen anderen Ort suchen 😉
          ein bisschen mehr Kritikfähigkeit als das ultras.ws-Klientel erhoffe ich mir schon hier

          Antworten
          1. svw

            War auch auf faszination-fankurve gemünzt… 😉

  12. PP

    Gab es schon Reaktionen aus BB oder HH? Stehen ja ab und zu gemeinsam mit DD und USP beim FI im Block.. dachte da gibts eine Verbindung und hätte nicht gedacht, dass sowas gemacht wird…

    Antworten
    1. Stellan (Beitrag Autor)

      Dazu wird dir hier vermutlich niemand eine Antwort geben.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO