Nur der SVW!

Unterwegs mit dem glorreichen Sportverein

Werder – Bayer Leverkusen 2:6, So. 28.10.18, 40400 Zuschauer

Nach Schalke heute das nächste Spiel mit irgendwie beschissener Anstoßzeit. Sonntag 18 Uhr gegen die LEVs, da fragt man sich wieso? Gleiche Frage stellte sich wohl bei vielen auch unter der Woche in Bezug auf die veröffentlichten Regeln aus dem Leverkusener Sonderzug nach Zürich. Das traurige an der Sache ist ja eigentlich, dass sie die Regeln vermutlich tatsächlich ernst meinen. Aber gut, die Zitronenmänner waren nie die hellsten…

Gestern zum U23-Spiel war es echt angenehm warm in der Sonne. Ganz anders heute, es wird Winter. Im OKS war es dennoch wie üblich viel zu warm. Wer uns heute einen Besuch abgestattet hat, wird festgestellt haben, dass es diesmal richtig viel am Stand zu kaufen gab. So gab es neben unseren Standardsachen und meinen  restlichen “Kein Fußball den Faschisten”-Klebern auch Kleber, Shirts, Taschen und Co der Fan.tastic Females am Stand zu kaufen. Noch bis Freitag habt ihr auch die Chance, die Ausstellung hierzu im Wuseum zu besuchen!

Zum Spiel selbst wollte ich mich eigentlich gar nicht äußern. Was unsere Abwehr in Halbzeit eins gemacht hat, war schon echt peinlich. Der 0:3-Rückstand zur Halbzeit dadurch alles in allem verdient. Da spielt man einmal in der Saison richtig schlecht und schon geht das Geheule bei manch einem los. Da ist wohl manchen die Europapokalträumerei nicht bekommen. Nachdem der Elf in grün und weiß Halbzeit eins auch nicht bekam, startete man super in Halbzeit zwei und die Hoffnung auf zumindest einen Punkt kam zurück. Erst das 1:3 durch den eingewechselten Pizarro, dann großer Jubel zum 2:3, aber schnell war die Fahne oben. Abseits?! Der Videobeweis überstimmte am Ende den Linienrichter und es hieß tatsächlich 2:3 und damit fast alles wieder offen und so hatte Ute B. das “Videobeweis abschaffen”-Banner zumindest nicht umsonst dabei. Keimte nach dem 2:3 so etwas wie Hoffnung auf, verging diese leider ebenso schnell wieder und nach teilweise eklatanten Abwehrfehlern war es wohl am Ende Pavlenka, der eine zweistellige Niederlage verhinderte. Am Ende ging dank 3 weiteren Toren auch die zweite Hälfte an Bayer. Richtig grausiges Spiel, andererseits kann man auch nicht immer Topleistungen zeigen. Dass dann so viele schon zur 75. Minute aufstehen und das Stadion verlassen verstehe ich zumindest nicht. Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass sich Geschichte wiederholt. Letztes mal 2:6 gegen Lev verloren haben wir in der Saison 2003/2004 und wie das endete weiß wohl jeder. Jetzt aber erstmal voll und ganz auf den Pokal konzentrieren, ist schließlich auch ein Weg nach Europa. Beurteilung der Stimmung spare ich mir heute mal, kann ich einfach nichts zu sagen. Schön aber auf jedenfall das Spruchband der Cailleras in Richtung AfD und der Gruß an Herrn Mäurer zur Halbzeit!

Zu der Stimmung der Gäste bleibt mir nur zu sagen: da führst du zur Halbzeit 3:0, gewinnst am Ende 6:2 und dann kommt da so wenig?

Bevor es Mittwoch im Pokal nach Lübeck geht, sehen wir uns hoffentlich alle Dienstag zum Vortrag “On a Journey – Mit den Fan.Tastic Females durch Europa” mit Antje im OKS. Alle Infos hier

Spruchbänder heute:

“Weiter kämpfen, Jörn” – Wanderers

“Herzlich Willkommen, Avi” – Caillera

“Kopf hoch, Niklas” – Ultra Boys

“Klare Kante gegen AfD. Stabil bleiben Hubertus!” – Caillera

“Gegen Repression und Willkür!” – Ultra Boys

“Mäurer, du Arschloch!”

“Videobeweis abschaffen!” – UTB

weitere Fotos gibt es hier:

Caillera

Infamous

2 Kommentare

  1. svw

    Wo wurden die Regeln veröffentlicht?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO